Kalina Świętochłowice

KALINA ŚWIĘTOCHŁOWICE

Die Gesellschaft war der Federführer des Konsortiums, das am 3. Februar 2014 einen Vertrag über die Umsetzung der Aufgabe „Reinigung und Schutz vor sekundärer Degradation des Kalina-Teiches und Revitalisierung des angrenzenden Gebiets im Rahmen des Operationellen Programms Infrastruktur und Umwelt, Priorität II. - Abfallwirtschaft und Flächenschutz Maßnahme 2.2. Wiederherstellung der geschädigten Gebiete der Naturwerte und Schutz der Meeresküste -abgeschlossen hat.

Die Gesellschaft hat die folgenden Arbeiten durchgeführt:

  • Rodung von Bäumen und Sträuchern
  • Sickerwasserleitungen
  • Erstellung einer Druckrohrleitung
  • Probeeinbringen der Larssen-Stahlspundwand
  • Abbruch der Retentionskammer
  • Beseitigung der Abflüsse aus dem Kanalisationssystem in den Teich von der Seite der Einfamilienhäusern-Wohnsiedlung
  • Beseitigung der Bodenschlämme mit dem Abfallschlüssel 16 10 01* wässrige flüssige Abfälle, die gefährliche Stoffe enthalten – 8.885,65Mg
  • Unschädlichmachung des kontaminierten Bodens mit dem Abfallschlüssel 17 05 03*
    Boden und Steine, die gefährliche Stoffe enthalten (z.B. PCB) – 750,300 Mg

Aufgrund von Projektfehlern, falscher Auswahl der Technologie, die zur Unfähigkeit führte, eine Umweltwirkung zu erzielen, und fehlender Bezahlung der ausgeführten Arbeiten, ist die Gesellschaft im Namen des Konsortiums am 8. September 2014 aus Verschuldens der Gemeinde Świętochłowice vom Vertrag zurückgetreten.

FOTOGALERIE

© 2017 vigspzoo.pl. All Rights Reserved. Created By TOPCA